Stadttombola 2020: Goldbarren für die Nieten

Stadttombola 2020

Luuk und Meryem (ganz rechts) zogen die drei Glückslose, Armin Kalbe und Stefan Voigt von der Diakonischen Beratungsdienste, Timo Brucherseifer und Jens Müller von der Sparkasse schauen zu


Mit einer Sonderverlosung in der Sparkasse Jacobikirchhof wurde die Stadttombola 2020 abgeschlossen

Nun konnte sich Armin Kalbe als Aufsichtsratsvorsitzender des Diakonischen Beratungsdiensts Goslar endlich bei der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine für die Drei Goldbarren bedanken. „Wir sind in diesem Jahr sehr spät dran, leider musst der Losverkauf am Karstadt-Turm am 16. Dezember wegen der Corona Pandemie abgebrochen werden, weil es die Bekämpfung vorschrieb.

Leider konnten durch das frühzeitige Ende die Ergebnisse der vergangenen Jahre nicht erreicht werden. Dadurch konnten nicht alle Projekte bedacht werden, die wir uns vorgenommen hatten, aber einige Kinder- und Jugendprojekte wurden in die Wege geleitet.“ so Kalbe.
Mit dem Erlös der Tombola werden soziale Kinder- und Jugendgruppen, die Förderung und Integration von Behinderten Menschen, Hilfe für Familien sowie Therapie- und Gruppenangebote unterstützt.

In Jahr 2019 wurden noch 125.000 Lose verkauft, in 2020 wurden nur noch 100.000 Lose angeboten aber nur 63.000 verkauft. Es gab 20.000 Gewinne, darunter 41 Hauptgewinne.

„Uns gefällt diese Idee mit der zweiten Chance und was passt besser zur Sparkasse als Gold?“, so Sparkassen-Regionaldirektor Jens Müller. Die Leider nicht gewonnen Nietenlose konnten mit Namen versehen und in der Sparkasse abgegeben werden. Mehrere Tausend Nieten lagen nun in einer gefüllten Holzkiste.

Die drei Lose zog der 4- jährige Glücksritter Luuk und die zehnjährige Losfee Meryem stand ihm zur Hilfe.Stadttombola 2020

Die Gewinner waren: Christa Kensy aus Goslar, OT Vienenburg, gewann 10 Gramm im Wert von 500 Euro. Je 5 Gramm im Wert von 250 Euro gingen an Alexander Maschmann aus Hannover und Daniela Titt aus dem Goslarer Ortsteil Jerstedt. Die Gewinner werden telefonisch von der Diakonie benachrichtigt und können dann ihre Gewinne in der Sparkasse abholen.

Anfang Oktober diesen Jahres wird es hoffentlich wieder die Stadttombola vor dem Karstadt-Turm geben, die Vorbereitungen dazu laufen bereits in vollem Gange. Sponsoren können sich gern ab sofort bei den Diakonischen Beratungsdiensten melden.

Comments are disabled.