Tempokontrollen: Landkreis Goslar setzt ab sofort auf Messanhänger

Landkreises Goslar Tempokontrollen

Ab sofort ist der Landkreis Goslar bei der Geschwindigkeitsüberwachung auch mit einem Messanhänger unterwegs. Das Gerät ermöglicht eine 24-stündige Tempokontrolle. Foto: Landkreis Goslar

Seit wenigen Tagen setzt der Landkreis Goslar erstmals seinen neu angeschafften Messanhänger zur Geschwindigkeitsüberwachung ein

Der auch als Semi-Station bezeichnete Anhänger hatte seine Premiere im Gebiet der Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld.

Der Anschaffung der Blitzanlage ging eine rund sechsmonatige Pilotphase mit einem Leihgerät voraus. Von Mai bis November 2018 testete der Landkreis die Semi-Station auf Herz und Nieren. In dieser Zeit wurden insgesamt rund 3.500 Verstöße festgestellt von denen am Ende 2.738 geahndet wurden.

Im September vergangenen Jahres folgte der Kreistag schließlich der Beschlussvorlage der Verwaltung, ein solches Gerät für den dauerhaften Einsatz anzuschaffen. Landrat Thomas Brych ist sich sicher, dass die Semi-Station zur Verkehrssicherheit im Landkreis beitragen wird. „Überhöhte Geschwindigkeit ist weiterhin die Hauptursache für schwere Verkehrsunfälle. Mit der neuen Messanlage sind wir in der Lage eine 24-stündige Verkehrsüberwachung durchzuführen. Dabei vereinen wir die Vorteile einer stationären Messanlage mit der Flexibilität einer mobilen“, so Landrat Brych.

Die Semi-Station kann bis zu fünf Tage am Stück eingesetzt werden.

Vor allem auch in der Nacht soll sie für die Gefahren sensibilisieren, die mit überhöhtem Tempo einhergehen. Ein weiterer Vorteil des Messanhängers ist die Möglichkeit in beide Fahrtrichtungen gleichzeitig zu blitzen. Somit ist eine umfangreiche Überwachung gewährleistet.

Landrat Thomas Brych tritt zugleich Kritikern von Tempomessungen entgegen: „Natürlich ist es nicht erfreulich, wenn einem ein Bußgeldbescheid wegen Geschwindigkeitsübertretung ins Haus flattert. Wir machen das aber ganz sicher nicht, um zu ärgern, sondern unser primäres Ziel ist die nachhaltige Erhöhung der Verkehrssicherheit.“

Die möglichen Standorte für mobile Geschwindigkeitskontrollen wurden gemeinsam mit der Polizeiinspektion Goslar anhand der jeweiligen Unfall- und Gefahrenlagen festgelegt. Eine Liste dieser Messstellen ist im Internet unter www.landkreis-goslar.de abrufbar.

Pressemeldungen

Comments are disabled.