TSV Eintracht Wolfshagen – JHV

(v.li): Thorsten Seifert, Rolf  Nolte und Steven Feiertag.


Eine erfreuliche Nachricht gab Rolf Nolte während der Jahreshauptversammlung des TSV Wolfshagen im Sportheim bekannt

Für die kommende Saison konnte eine 2. Fußballmannschaft SG Wolfshagen/Lautenthal für den Spielbetrieb gemeldet werden. Der Grund dafür: die 1. Herren hat einen großen Kader und die A-Jugend kommt komplett in den Herrenbereich. Die beiden Mannschaften werden nicht in einer Liga der 3. Kreisklasse spielen, sondern in einer anderen 3. Kreisklasse.
In einer zurückliegenden Saison musste die Mannschaft zurückgezogen werden, weil  nicht mehr genügend Spieler zur Verfügung standen. Für die neue Saison gibt es einige Zugänge und das Ziel ist ein baldiger Aufstieg. Seitdem sich einige ehemalige Fußballer zusammengesetzt haben klappt nun alles super in der Fußballabteilung.
Für die U 40 und U 50 mit Astfeld und Lautenthal konnte ein Hauptsponsor gefunden werden.  Der Jahresbericht von Rolf Nolte viel kurz aus, durch die Corona-Pandemie fanden keine Großveranstaltungen statt. Es fehlte die ganze Saison die Planungssicherheit und im Herbst ging gar nichts mehr.

Für das Sportheim wird langfristig ein Pächter gesuch. Wer Interesse hat, kann sich beim Vorstand melden.

Rolf Nolte berichtete über die großen Schlaglöcher auf der Straße zum Sportplatz, hier muss Abhilfe geschaffen werden, denn  für Radfahrer ist es besonders gefährlich.
Durch die Gründung der Dart-Abteilung gab es 25 neue Mitglieder, zur gleichen Zeit gab es 25 Abgänge, entweder durch Wegzug, Tod und Jugendspieler, die den Verein verlassen haben. Wegen Einstellung des Sportbetriebes ist kein Mitglied ausgetreten.
Fünf Mitglieder konnten für langjährige Vereinszugehörigkeit geehrt werden: Steven Feiertag, Lars Ranze, Ralf Sattler (alle 15 Jahre), Jett-Greta Heine und Thorsten Seifert (beide 25 Jahre).
Im Jugendbereich wurden bisher zwei F und je eine E-, D- und B-Mannschaft gemeldet, ev. wird noch eine G-Mannschaft gemeldet. Von den Jugendtrainern kommen drei vom TSV. Positiv ist, vier Herrenspieler sind in den Jugendbereich als Trainer mit eingestiegen.

Claudia Bothe als neue Abteilungsleiterin der Tennisabteilung berichtete, dass der Mitgliederbestand etwas angestiegen ist, 59 Erwachsene und 23 Kinder/Jugendliche sind aktiv dabei. Es gab keinen Punktspielbetrieb  und auch keine Stadtmeisterschaften, im August dieses Jahres ist ein Spaßturnier geplant. Seit einem Jahr gibt es kein Tischtennis mehr, die Hallen  waren geschlossen, ab Herbst war wieder etwas Training möglich. Für die neue Saison wurde eine Mannschaft gemeldet. Der Kader ist mit sieben Spielern sehr klein und der Altersdurchschnitt ist sehr hoch. Ein Spieler hat den Verein verlassen und ein neuer kam hinzu.

Mit spontanen Treffen wurden bei neun Erwachsenen und 42 Schülern das Sportabzeichen abgenommen.

Eine Dart-Abteilung wurde offiziell gegründet und mit dem Punktspielbetrieb wird begonnen.
Der Bericht von der Leichtathletik viel kurz aus, Claas Brinkmann wurde Vize- Landesmeister über 3000 m. Bei den Landesmeisterschaften im Crosslauf in Damme belegte er den 4. Platz über 2200 Meter. Bei den offenen Kreis Crosslauf Meisterschaften in SZ-Bad wurden vier Titel geholt und ein 2. Platz. Der Christmas Run erbrachte 10.188.85 Euro für das Elternhaus für krebskranke Kinder in Göttingen.

Homepage des TSV Wolfshagen

Termine:
5. Laufserie „Christmas Run“ (1. Dezember bis 24. Dezember)
Gänsebraten Fettverbrennungslauf (26. Dezember)

Comments are disabled.