Unfall auf der K85 zwischen Wehre und Weddingen

Unfall

Am Montagmorgen um 8:48 Uhr kam es auf der K85 zwischen Wehre und Weddingen zu einem Verkehrsunfall

Eine alleinbeteiligte 22-jährige Fahrzeugführerin aus Braunschweig befuhr die K 85 aus Richtung Wehre kommend in Richtung Weddingen. Ausgangs einer leichten Rechtskurve kam sie aufgrund unbekannter Ursache auf feuchter Fahrbahn nach links von der Fahrbahn ab. Sie verlor die Kontrolle über ihr Auto und geriet mit ihrem VW Polo in den dortigen Straßengraben. Dadurch überschlug sich ihr Fahrzeug und kam auf dem Dach liegend im Graben zum Stillstand. Beim Eintreffen der Rettungsdienste war die Frau ansprechbar.
Die Feuerwehren aus Schladen und Weddingen waren an der Unfallstelle. Mit Hilfe einer hydraulischen Rettungsschere konnten die Einsatzkräfte aus Schladen die verklemmte Tür entfernen und die verletzte 22-jährige schonend bergen. Sie wurde mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus Wolfenbüttel zur weiteren Behandlung gebracht. Zu Verletzungen konnten keine näheren Angaben gemacht werden, es besteht jedoch keine Lebensgefahr. Die Schadenshöhe am Unfallfahrzeug beträgt etwa 3500 Euro. Die K 85 wurde während der Rettungsvorganges eine knappe Stunde voll gesperrt, die Polizei Vienenburg und die Feuerwehr Wehre nahmen die jeweiligen Absperrungen vor. Die Straße wird gerade viel befahren, weil die B 82 in beiden Richtungen von und nach Beuchte wegen Brückenbauarbeiten voll gesperrt ist. Vor Ort war die Polizei aus Schladen und Vienenburg, Schladens Gemeindebrandmeister Daniel Zalesinski, der stellvertretende Stadtbrandmeister von Goslar, Jürgen Koch, die Feuerwehren aus Schladen mit 12 Einsatzkräften und Weddingen mit acht und Wehre mit sechs Einsatzkräften sowie die Rettungswagen aus Goslar und Wolfenbüttel.

Comments are disabled.