Altersabteilung der FW Gielde feierte 10-jähriges Jubiläum

Feuerwehr

Gruppenfoto der Altersabteilung mit Ortsbrandmeister Nils Bremer (li) und sein Stellvertreter Oliver Zalesinski


Im Gruppenraum des Gerätehauses der Feuerwehr Gielde wurde das 10-jährige Jubiläum der Altersabteilung von der Ortswehr Gielde gefeiert

Vor zehn Jahren wurde unter der Leitung des damaligen Ortsbrandmeister Herbert Meißner und Initiative von Wolfgang Schmidt die Altersabteilung mit 13 ehemaligen Aktiven gegründet. Ulrich Stüber wurde der Leiter der Altersabteilung, sein Stellvertreter Bernward Rakete.

Viel wurde in den zehn Jahren unternommen, so wurde die JVA in Wolfenbüttel besucht, die Luchs-Fütterung im Harz, die PTB in Braunschweig, der Flugsimulator A 320 in Braunschweig, die Flugsicherung und die Schrotthalle. Weitere Besichtigungen gingen in die Zuckerfabrik in Schladen, in die FTZ in Schladen und Goslar sowie in das dazugehörige Feuerwehrmuseum. Auch der neuen Einsatzstelle in Braunschweig und der Firma Sattler in Hornburg stattete man einen Besuch ab. Wegen der Pandemie wurde viel auf den Grillplatz ausgewichen, auch eine Treckerfahrt zur Pfalz-Werla stand auf dem Programm.

Feuerwehr
Von li: Nils Bremer, Ulrich Stüber und Bernward Rakete, Herbert Meißner, Claus Moser und Oliver Zalesinski

Es gab einen Wechsel an der Führungsspitze, Claus Moser ist der Leiter und Manfred Dannehl der Stellvertreter der 16 Aktiven in der Altersabteilung. Ulrich Stüber und Bernward Rakete erhielten als Dank ein Präsent und einen Blumenstrauß. Ortsbrandmeister Nils Bremer dankte den beiden ehemaligen Leitern für ihre 10-jährige Tätigkeit. Auch Herbert Meißner, der Vorgänger von Nils Bremer, dankte für die Arbeit der beiden.
Nächster Treff wird das Jubiläum des Grillplatzs sein, denn dieser wird am Samstag, 25. Juni 22 40 Jahre alt. Nun hoffen alle, dass in fünf Jahren die Feier in der neuen Feuerwache stattfinden wird.

Bei der Gründung der Wehr war das Austritts-Alter noch 63 Jahre. Seit Mai 2018 gab es eine Änderung des niedersächsischen Brandgesetzes, der Kernpunkt war die Anhebung der Altersgrenze für die Zugehörigkeit in der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr auf 67 Jahre. Feuerwehrleute können aber auf eigenen Wunsch schon mit 63 Jahren aufhören.

Bei der vergangenen Jahreshauptversammlung wurden Ulrich Haverlah und Hans-Jürgen Zalesinski zu Ehrenmitgliedern der Feuerwehr Gielde ernannt. Burkhard Stiller und Claus Moser wurden mit dem Abzeichen des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen für 50-jährige Mitgliedschaft geehrt.

Homepage FFW Gielde

Comments are disabled.