B 241 Okerbrücke – diese Woche voll gesperrt

Okerbrücke

Einen Vorgeschmack auf die lange Vollsperrung der Okerbrücke über die B 241 bei Wöltingerode erhalten die Autofahrer in dieser Woche.

Seit Montag (17.1.) bis zum kommenden Freitag (21.1.), ist die Durchfahrt wegen Bauarbeiten nicht möglich.

Eine Fachfirma fällte Anfang Dezember die Bäume im Bereich der Okerbrücke, dies war eine von zwei bauvorbereitenden Maßnahmen für den Baubeginn des Ersatzneubaus, die im Frühjahr 2022 beginnen soll, resultierend aus Vorgaben des Natur- und Artenschutzes. Als zweite bauvorbereitende Maßnahme ist das Anbringen eines Vogelschutznetzes erforderlich. Damit soll verhindert werden, dass die Wasseramseln unter dem Bauwerk neue Brutplätze anlegen. Da die Wasseramsel bereits im Februar mit dem Nisten beginnt, ist die Anbringung des Vogelschutznetzes bereits jetzt im Januar notwendig. Außerdem beziehen Fledermäuse in den Nischen und Spalten der Brücke ihre Tagesquartiere. Nun wurden von einer Fachfirma aus Schwerin fünf Seile á 35 Meter unter der Okerbrücke befestigt. In den kommenden Tagen wird dann die sogenannte Netzabspannung unterhalb der Okerbrücke angebracht. Dazu wurde extra mit einem Spezialfahrzeug eine halbseitige Brücke für die Anbringung der Seile und der Netzanspannung aufgebaut. Die Kosten für die Netzspannung betragen rund 55.000 Euro.

Der Fahrzeugverkehr muss in dieser Woche die Umleitung über die L518 (Okerstraße) und die K25 (Kreuzung Probsteiburg) fahren. Die Umleitung der Buslinie 822 erfolgt währenddessen zwischen Immenrode und Vienenburg über die Okerstraße und Probsteiburg. Weddingen kann während der Baumaßnahme in dieser Woche nicht direkt von der Linie 822 bedient werden. Zum Zweck der Schülerbeförderung wird ein Shuttleverkehr nach Immenrode und zurück eingesetzt. An der Haltestelle „Immenrode, Weddinger Straße“, erfolgt der Umstieg zur Linie 822. Die Fahrzeiten zum Shuttleverkehr sind an den Haltestellen in Weddingen und Immenrode veröffentlicht sowie auf der Harz-Bus-Homepage www.harzbus-goslar.de. Die folgenden Haltestellen können von der Linie 822 nicht bedient werden: Immenrode, Dorfplatz, in Wöltingerode und Saarstraße in Vienenburg. Fahrgäste werden gebeten, ersatzweise naheliegende Haltestellen in Immenrode und Vienenburg zu benutzen.

Mit dem Baubeginn im Frühjahr 2022 wird zunächst eine Behelfsbrücke neben dem abzureißenden Bestandsbauwerk nur für den Fuß- und Radverkehr installiert. Die Arbeiten werden voraussichtlich 18 Monate bis zum Sommer 2023 andauern.

 

Comments are disabled.