Badeteich wird von Schlamm befreit

Badeteich

Peter Dornitzky beim Abpumpen von Wasser auf dem Floß.


Seit einigen Tagen sind Mitglieder vom DLRG Ortsverein Schladen und vom Förderverein Freibad damit beschäftigt, Schlamm aus dem gerade 9,2 Grad kalten Wasser des Naturbadeteiches abzusaugen.

Im Jahr 2001, noch unter der Regie der Gemeinde Schladen, hatte man versucht, das Naturband von Schlamm zu befreien. Warum muss man das machen? In den beiden warmen Badesaisons 2019 und 2020 musste das Bad einige Tage geschlossen werden, da die Sichttiefe nicht mehr gegeben war. Der Schlamm im Sommer wird in dem etwa fünf Meter tiefen Teich warm, es löst sich das Phosphat aus dem Schlamm und führt zu verstärkten Algenwachstum. In diesem Jahr war es nicht so warm, deshalb gab es in dieser Saison keine Algenprobleme.

Organisator Ingo Ahrens hatte mit einem Team im vergangenen Winter ein Floß mit mehreren leeren Wassertonnen und Kanistern selbst zusammengebaut. Aus Sicherheitsgründen wird immer mit zwei Personen am Vormittag und Nachmittag je zwei Stunden der Schlamm abgepumpt. Etwa vier bis fünf Meter beträgt die Wassertiefe des Badeteiches, an manchen Stellen hat sich etwa 75 Zentimeter hoher Schlamm gebildet. An Seilen befestigt wird das Floß immer weiter durch den Teich gezogen. In einer Schicht werden immer etwa 30 Kubikmeter Gemisch abgesaugt. Mit Schläuchen wird es dann in ein Wasserfass gepumpt, weil es die Pumpe nicht schafft, das Wasser bis an das Ziel am oberen Badeteich zu pumpen. Dafür hat sich der Förderverein für 4000 Euro eine neue Hochwasserpumpe gekauft. Dieses wurde von der Volksbank Nordharz mit 2000 Euro bezuschusst. Bereits im Frühjahr wurde mit einigen Arbeitseinsätzen damit begonnen, aus dem 3300 Quadratmeter großen Wasserareal den Schlamm abzusaugen. Auf etwa 20 Stunden kommen die Ehrenamtlichen in der Woche, man schätzt, dass man in fünf Wochen die Arbeit erledigt hat.

Am Freitag, 26. November von 14 bis 17 Uhr und am Samstag, 27. November von 9 bis 13 Uhr wird zum Arbeitseinsatz im Freibad aufgerufen. An diesem Tag soll das Bad winterfest gemacht werden, so sollen die Sitzbänke abgebaut und das Laub zusammengefegt werden.

Der Weihnachtsbaumverkauf mit Unterstützung des Schladener Rewemarktes ist für Freitag, 10. Dezember von 13 bis 17 Uhr und Samstag, 11. Dezember von 11 bis 15 Uhr, geplant.

Homepage Freibad Schladen

Comments are disabled.