Fahrradtour der SPD Langelsheim und Lutter

Fahrradtour SPD Langelsheim

Bürgermeister Ingo Henze mit den Teilnehmern im Kurpark


Es war bereits die dritte Fahrradtour, denn im vergangenen Jahr war man schon in Langelsheim und Lutter und einigen Ortsteilen unterwegs.

Zum 1. November 2021 wird die Fusion der Stadt Langelsheim und der Samtgemeinde Lutter erfolgen, die zukünftigen gemeinsamen Gremien werden am 12. September gewählt.
Um sich ein Bild vor Ort zu machen und mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen, radelten die SPD-Ratsmitglieder aus Langelsheim und Lutter gemeinsam von der Bergstadt Lautenthal nach Langelsheim.
Start war an der Tourist-Info Lautenthal. Hier konnte Langelsheims Bürgermeister Ingo Henze seinen Amtskollegen Bodo Mahns aus Lutter sowie 23 weitere Teilnehmer begrüßen. Weiter ging es zum Kurpark, hier haben die Sanierungsarbeiten begonnen, bisher wurden die Wege fertig gestellt. Die Konzertmuschel wird noch saniert, es wird alles gestrichen und die Elektroinstallation erneuert. Außerdem werden bei der Wandelhalle die Dachkonstruktion und Fenster saniert. Die Sanierungsarbeiten werden mit 100.000 Euro vom Leader-Förderprogramm unterstützt. Das Bürgerbad nebenan wird durch den Förderverein privat geleitet.

Nächste Station war der Hochwasserschutz „An der Laute“.

In Höhe des alten Feuerwehrhauses wurden die Straßenbaumaßnahmen angeschaut. Die Mauer der Laute ist schon instandgesetzt, Schmutz-und Regenwasserkanal und auch Straße und Ufer müssen noch erneuert werden. Über zwei Millionen Euro kostet die Baumaßnahme, der größte Teil kommt aus Mitteln für den Hochwasserschutz. Die Baumaßnahme wird noch ca. ein Jahr andauern.
Am Marktplatz wird an den beiden bisher leerstehenden Hotels gearbeitet. Gut, dass es wieder voran geht und die Vereine wieder einen Versammlungsraum erhalten werden. Beim im vergangenen Jahr neu eingeweihten Waldspielplatz sorgt der Förderverein für die Spenden für neue Spielgeräte. Betreiber des Spielplatzes ist die Stadt Langelsheim. Bei der Grundschule wurde den Teilnehmern die energetische Sanierung bei Fenstern und bei Wärmedämmungsarbeiten erläutert.

Anschließend ging es an der Innerstetalsperre vorbei nach Langelsheim.

Hier stieß der Landtagsabgeordnete Dr. Alexander Saipa zur Fahrradgruppe hinzu. Im Freibad werden die Arbeiten gemeinsam vom Bauhof und Förderverein durchgeführt. Der Förderverein unterstützt das Bad mit diversen Spielgeräten und weiteren Anschaffungen. Für die finazielle Unterhaltung ist die Stadt Langelsheim zuständig. Der Bürgermeister hofft, dass alle drei Freibäder im Juni mit einem Hygienekonzept öffnen dürfen. Am Schulzentrum für Grundschule und Oberschule wurde kurz angehalten. Im Schulpark soll am 28. August das SPD-Sommerfest stattfinden.
Am Rathaus sind die Sanierungsarbeiten fast abgeschlossen, nur noch am Sockelbereich müssen noch einige Arbeiten durchgeführt werden. Hier wurden über zwei Millionen Euro verbaut, die Stadt erhielt hierfür eine günstige Finanzierung. Zum Abschluss ging es zur künftigen Baustelle von Langelsheim, dem Bahnhof. Im Juli beginnen die Sanierungsarbeiten an den Bahnsteigen, der Unterführung und den Aufzügen. Im August 2022 sollen die Bauarbeiten beendet sein. Im Jahr 2023 wird die Stadt Langelsheim den Bahnhofsvorplatz in Ordnung bringen und neu organisieren. E-Bikes und Fahrräder erhalten einen Standplatz, außerdem werden die KfZ-Parkplätze und Buslinien neu geordnet.
Wegen Sturm und Regen musste die dritte Station nach Bredelem mit einer kleinen Dorfrundfahrt ausfallen, diese soll aber nachgeholt werden. Der gemeinsame Abschluss mit kurzen Diskussionen und Gesprächen erfolgte im Langelsheimer Businesspark. Landtagsabgeordneter und Landratskandidat Dr. Alexander Saipa zeigte sich erfreut über die schönen Stellen im Vorharz und freut sich auf die nächste Radtour, um die Ortsteile von Lutter kennen zu lernen, denn auf dem Fahrrad sieht man viel mehr.

Für das leibliche Wohl sorgte Beate Lehmann mit Getränken und Bockwürstchen.

Am Samstag, 4. September, ist eine gemeinsame Fahrradtour durch Nauen und Hahausen sowie Bredelem geplant. Der genaue Fahrplan wird noch frühzeitig bekannt gegeben.

Comments are disabled.