Ferienpassaktion im Jugendzentrum B6

Ferienpassaktion im JZ B6

Den eigenen YouTube Kanal aufbauen – die erste Ferienpassaktion im JZ B6

Sechs Kinder und Jugendlichen wollten nun gemeinsamen in die YouTube-Welt einsteigen. Mit dabei waren Tim und Rene – sie zeigten Tricks vom richtigen Winkel bis hin zur richtigen Schnitttechnik. Seit einigen Jahren gibt es im JZ B6 jeden Donnerstag von 17:00 bis 19:00 Uhr ein Projekt um YouTube-Filme zu erstellen.

Die sechs Teilnehmer wurden in zwei Gruppen eingeteilt, eine leitete Praktikant Lars Beushausen und die zweite Sozialarbeiter und Stadtjugendpfleger Martin Sänger.
An der Ideentafel konnten die Teilnehmer zu den Themen Wenn jetzt Winter wird, Ich im Lotto gewinne und Was muss unbedingt auf YouTube? ihre Wünsche aufschreiben. Es kamen gute und neue Ideen heraus, so gehört Schlitten und Skifahren und einen Schneemann bauen zum Winter. Ein teures neues Auto, eine Yacht, Spenden, eine Insel, ein Haus oder Villa kaufen, oder einmal um die Welt reisen, gehörten zu den Wünschen beim Lottogewinn. Zu den erfolgreicheren Videos gehören kreative Themen, Crash-Tests, Bungee-Jumping, Vlogs, Gameplays, Ufos und Skateboarden.

Das Drehbuch für das 30 Sekunden Video wurde gezeichnet und geschrieben

Die Gruppe um Josch, Jonas, Lorenz und Martin Sänger produzierten vor dem Jugendzentrum „Wie man fliegt“. Es musste die Kamera vorher genau auf Helligkeit, Bildausschnitt und Schärfe eingestellt werden.
Die zweite Gruppe mit Lars Beushausen und Nick, Damian und Tim drehten den Film „Kampf zwischen Thor und Lok“. Hier wurde mit dem Programm After Effects gearbeitet und vor einem neutralen Hintergrund gedreht.
Alle wollten einen schnellen, leichten Erfolg haben, doch dann merkten sie, dass viel Arbeit in so einem Video steckt.

Jugendarbeit in Goslar YouTube Kanal
Homepage Jugendarbeit in Goslar

 

Kinder, Jugend & SchuleVeranstaltungen

Comments are disabled.