Feuerwehreinsatz nach Unfall auf der A 36


Am Montag ereignete sich auf der BAB 36 Fahrtrichtung Braunschweig in Höhe Abfahrt Lengde ein Verkehrsunfall, zu dem die Feuerwehren Vienenburg und Wiedelah alarmiert wurden.

Beteiligt waren insgesamt sechs Fahrzeuge. Nach der ersten Karambolage zwischen einem Kleintransporter und einem Pkw kam es im rückwärtigen Bereich zu einem Folgeunfall. Die Wiedelaher Wehr hat die Unfallstelle abgesichert und den Folgeunfall abgearbeitet.
Die Vienenburger Kräfte waren am ursächlichen Unfall eingesetzt.
Die BAB 36 war für etwa zwei Stunden voll gesperrt. Der Verkehr wurde über die Vienenburger Anschlussstellen umgeleitet.
Es wurden sechs Personen leicht und eine Person mittelschwer verletzt. Die Notärztin vor Ort koordinierte den Transport der Verletzten. Es wurden landkreisübergreifend Rettungswagen angefordert, um ein zügiges Verbringen der Verletzten zu gewährleisten. Die Feuerwehren Vienenburg und Wiedelah waren mit sieben Fahrzeugen und 37 Kameradinnen und Kameraden im Einsatz.

Fotos: Feuerwehr Vienenburg

Comments are disabled.