Freibad-Förderverein Schladen verkaufte Weihnachtsbäume

Weihnachtsbäume

Weihnachtbaumverkauf im Freibad.


Insgesamt 400 Weihnachtsbäume, alles Nordmanntannen in allen Größen, warteten an zwei Tagen auf dem Freibadgelände auf ihre neuen Besitzer

Weihnachtsbäume

Wie in den vergangenen Jahren fand die Aktion mit freundlicher Unterstützung des örtlichen Rewe-Marktes statt. Der Förderverein erhält für jeden verkauften Baum fünf Euro für die Vereinskasse. Es gibt zwei verschiedene Preislagen, 25 und 30 Euro. Alle Edeltannen wurden durch die vielen ehrenamtlichen Helfer für den sicheren Transport mit einem Netz versehen.

In diesem Jahr war alles anders, das Betreten des Geländes war nur mit Mund-Nasenschutz erlaubt und ein Sicherheitsabstand musste eingehalten werden. Die 1. Vorsitzende vom Förderverein Freibad, Karin Gensrich, hatte viel Selbstgestricktes anzubieten, von Mützen, Socken, Schal und Hüttenschuhe. Die Wolle hat sie selbst bezahlt und den gesamten Erlös spendet sie dem Förderverein. Außerdem gab es einige Spender mit selbstgebackenen Keksen, auch der Erlös ging an den Förderverein. Es gab beim Weihnachtsbaumverkauf keine musikalische Unterhaltung durch den Posaunenchor und es gab keine Getränke oder Gegrilltes. Der Verkauf fand unter der Regie des Vorstandsmitgliedes Jürgen Schwarzer statt. Über 20 ehrenamtliche Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf.

Freibad Förderverein

Comments are disabled.