Harzer Reservisten wählten neuen Kreisvorstand

Harzer Reservisten wählten einen neuen Kreisvorstand

Der Kreisvorstand mit dem Landesvorsitzenden (links) und dem Stv. Landesvorsitzenden (rechts), vor dem Wahllokal


Ehrung für Lothar Sander und Hartmut Dege

Spannender Wahlvorgang bei der Wahl des Kreisvorsitzenden. Der bisherige Kreisvorsitzende, Hauptfeldwebel d.R. Hartmut Dege, gibt nach achtjähriger erfolgreicher Arbeit sein Mandat an Stabsfeldwebel d.R. Rüdiger Ahrens ab.

Die von der Geschäftsstelle Göttingen gut vorbereitete Kreisdelegiertenversammlung war Garant für eine zügige und problemlose Durchführung der turnusmäßigen Wahlen.

Bevor die Neuwahlen durchgeführt wurden, informierte der Landesvorsitzende der Landesgruppe Niedersachsen, Oberst d.R. Manfred Schreiber, die Delegiertenversammlung und geladene Gäste unter anderem, dass er die Kreisgruppe Harz aufgrund von Terminüberschreitungen sechs Jahre nicht besucht hat und über das vom Landeskommando Niedersachsen angebotene Projekt „Ausbildung zur Soldatin und zum Soldaten der Reserve“ für deutsche Staatsbürger/innen zwischen 18 und 60 Jahren. Anschließend nahm er an zwei Ehrungen vor.

Ehrungen

In Anerkennung für sonders hervorragende Verdienste um den Verband hat der Landesvorsitzende im Auftrag des Präsidenten des Reservistenverbandes, Prof. Dr. Patrick Sensburg MdB und Oberstleutnant d.R. dem Unteroffizier d.R. Lothar Sander die Ehrennadel in Gold mit Diamanten und dem Hauptfeldwebel d.R. Hartmut Dege die Ehrennadel in Gold verliehen. „Lothar, Du bist der vierte Reservist in Niedersachsen, der mit der höchsten Auszeichnung des Reservistenverbandes geehrt worden ist“, sagte der Landesvorsitzende.

Lothar Sander trat nach Ableistung der Wehrpflicht am 1. März 1963 in den Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr ein. Am 1. Januar 1964 übernahm er den Vorsitz der Reservistenkameradschaft Seesen und war Mitbegründer der Reservistenkameradschaft Sehusa Seesen. Außerdem organisierte er die „Militärpatroulie“ und den „Lothar-Sander-Marsch“ in Seesen. Der Geehrte pflegte den Kontakt zu ausländischen Soldaten. Highlight war der Besuch der Britischen Royal Legion in England. Seit vielen Jahren engagiert sich Lothar Sander für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge.

Nach zwölfjähriger Dienstzeit bei der Bundeswehr als Soldat auf Zeit trat Hartmut Dege am 1. November 2001 in den Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr ein. Am 1. September 2012 wurde der Geehrte zum Kreisvorsitzenden der Kreisgruppe Harz gewählt. In Kooperation mit dem Jugendoffizier in Braunschweig organisierte er drei sicherheitspolitische Veranstaltungen und engagiert sich für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge.

Wahl des Kreisvorstandes und der Revisoren

Harzer Reservisten wählten einen neuen Kreisvorstand - Der Landesvorsitzende Oberst d.R. Manfred Schreiber

Der Landesvorsitzende richtet ein Grußwort an die Kreisdelegiertenversammlung

43 Delegierte aus den Reservistenkameradschaften Fliegerhorst Goslar, Lutter am Barenberge, Bad Gandersheim, Clausthal-Zellerfeld, Gittelde, Seesen, Sehusa Seesen und Wiedelah/Bad Harzburg wählten am letzten Samstag im Hotel Zum Rathaus im Seesener Ortsteil Rhüden einen neuen Kreisvorstand für die Amtszeit 2020 bis 2024.

Die Wahlvorgang wurde vom Landesvorsitzenden als Versammlungsleiter, der von seinem Stellvertreter, Stabsunteroffizier d.R. Michael Binding, unterstützt wurde, mit folgendem Ergebnis durchgeführt:

Kreisvorsitzender: Stabsfeldwebel d.R. Rüdiger Ahrens
Erster stv. Kreisvorsitzender: Obergefreiter d.R. Christian Dürr
weitere stv. Kreisvorsitzende: Oberstabsfeldwebel d.R. Franz Maier und Obergefreiter d.R. Stefan Ahrens
Kreiskassenwart: Hauptgefreiter d.R. Klaus-Rüdiger Griesbach
Kreisschriftführer: Obergefreiter d.R. Bernd Seiffert
Kreisrevisoren: Stabsfeldwebel d.R. Maic Meyer Obergefreiter d. R. Hermann Schmidtmann
Stv. Kreisrevisoren: Oberstleutnant d.R. Hans-Jörg Brennecke und Obergefreiter d.R. Thomas Henkel

Anschließend wurden sechs Delegierte und fünf Ersatzdelegierte für die Landesdelegiertenversammlung gewählt.

Verpflichtung des Kreisvorstandes und der Revisoren

Harzer Reservisten wählten einen neuen Kreisvorstand - Der Landesvorsitzende Oberst d.R. Manfred Schreiber verpflichtet den Vorstand und die Revisoren

Der Landesvorsitzende Oberst d.R. Manfred Schreiber verpflichtet den Vorstand und die Revisoren

Der Landesvorsitzende richtete an die Mitglieder des Kreisvorstandes und der Kreisrevisoren folgende Worte: „Ich verpflichte Sie, die Satzung zu wahren und die Kameradschaft zu pflegen.“ Wegen der Coronaauflagen bekräftigten die Gewählten die Verpflichtung durch Berühren Ihrer Fäuste.

Berufung der Kreisbeauftragten

Die Kreisbeauftragen für Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Internet, sicherheitspolitische Arbeit, militärische Ausbildung, Schießsport und Senioren, werden in der konstituierenden Kreisvorstandssitzung berufen.

Text/Fotos: Helmut Gleuel

Homepage Reservistenverband – Kreisgruppe Harz

Pressemeldungen

Comments are disabled.