JHV Vienenburger Bürgergemeinschaft e.V.

Jahreshauptversammlung der BGM Vienenburg, B- Bürgergemeinschaft Vienenburg

Der neue Vorstand der Bürgergemeinschaft Vienenburg


Vorstandwahlen standen auf der Jahreshauptversammlung der Vienenburger Bürgergemeinschaft e.V. (BGM) in der Schützenklause auf der Tagesordnung

Martin Mahnkopf wurde als 1. Vorsitzender bestätigt, mit Jila Segieth wurde eine neue 2. Vorsitzende gewählt. Neuer Kassenwart wurde Hans-Joachim Bienert. Als Veranstaltungskoordinator wurde Marvin Raecke bestätigt. Neue Schriftführerin wurde Claudia Grett. Als Beisitzer gehören Elke Stolte und Sebastian Möker neu dem Vorstand an. Zu Kassenprüfern wurden Helmut Oberfranz und Günther Meyer von den Mitgliedern gewählt.
Der Bericht des Vorstandes ging wegen der Corona Pandemie über zwei Jahre.

Im März 2020 kam die Corona-Pandemie, zum April 2020 startete die BGM mit weiteren ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern die Vienenburger Nachbarschaftshilfe. Einkäufe, Wege zur Apotheke, Post oder ähnliches konnten so auch in Vienenburg angeboten werden. Die BGM hatte sich sehr über dieses Angebot gefreut. So haben sich auch Vienenburgerinnen wie Anna-Lena Henk, Anna Ripken und Dalin Droste bei der BGM gemeldet um zu helfen. Vielen Dank für dieses Engagement.

Zu Ostern hatte die BGM eine digitale Osteraktion angeboten. So wurden von den Kindern bunte Ostereier zu Hause bemalt und eingesendet. Über die Ostertage hat die BGM unter Regie von Jila Segieth kleine Ostergeschenke an die Kinder verteilt. Für diese tolle Idee haben Ulrike und Hartmut Knauf die BGM mit einer Spende unterstützt.

Zum 1. Mai hat die BGM auch ohne Fest den Maibaum mit Hilfe von Günther Meyer aufgestellt. Dem Maibaum-Team war es wichtig, auch in der Coronazeit den Mai zumindest mit dem Baum einzuläuten.

Das Seefest 2020 ist wie bekannt ausgefallen

Ende November hat die BGM ebenfalls wieder den Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz aufgestellt. Erstmalig dabei war die Spedition Bähr und seit den vergangenen Jahren auch Bake Oberflächenschutz sowie weitere Ehrenamtliche aus dem BGM-Team. Gefreut hat die BGM, dass die Vocco-von-Bülow-Oberschule den Baum geschmückt hat.

Da das Kinderbasteln für den Weihnachtsschmuck ausgefallen ist, hat sich die BGM ebenfalls eine digitale Aktion einfallen lassen: Mein Lieblingsweihnachtskeks. Die zu Hause gebackenen Weihnachtskekse wurden teilweise sogar mit Rezept fotografiert und eingesendet. Wie schon bei der Osteraktion gab es vom Verein ein kleines Weihnachtsgeschenk in Form eines Vedes-Talers.

Auch 2021 wurde eine Osteraktion mit basteln im Home-Office wiederholt

Hans-Joachim Bienert startet am 3. April eine Art coronabedingtes Vienenburg-Quiz auf Facebook. Es gab Fragen über das Kalibergwerk oder “Wann wurde der Seglerverein gegründet?“. Um den Namen „Kettenmann“ ergab das Quiz eine wunderbare, geschichtliche Diskussion.

Im Oktober soll ein offener Bücherschrank vor dem Rathaus in Vienenburg an den Informationskästen aufgestellt werden

Der Verein hat nach Klärung mit der Stadt Goslar, dem Gebäudemanagement und dem Kultur und Denkmalschutz, einen Bücherschrank bei der Deutschen Angestellten-Akademie in Oker bestellt.

Auszubildene stellen den Bücherschrank her. Die Harz-Energie unterstützt das Projekt mit 2.500 Euro. Die Übergabe erfolgt dann bei der Einweihung. Die kostenlose Ausleihmöglichkeit ist zur Hälfte mit Kinder- und Jugendbüchern und mit Lesestoff für Erwachsene bestückt. Die Patenschaft übernehmen Jila Segieth und Kathi Mahnkopf.

Ortsvorsteher Martin Mahnkopf hat einen Ratsantrag zur Prüfung eines Mehrzweckgebäudes in den Stadtrat eingebracht

Dieser wurde als Prüfung, auch in Hinblick einer Förderung (90%), wie in Hahndorf und Oker beschlossen.
Der Vorstand der BGM hat während der Coronazeit mit über 30 Vereinen und Institutionen gesprochen, ob das Gebäude mit einem Saal interessant sein könnte. Mahnkopf und Segieth berichteten, dass es bei den Gesprächen sehr positive Rückmeldungen gab.

Die Angebote erstrecken sich so auf viele Ideen: ein gesundes Kinderkochen, Treffen vieler Vereine, die kein eigenes Vereinsheim haben, Sport- und Yoga-Kurse, Tanzschule, Elterncafé, Zeichnen und Gestalten mit dem Kunsthof, Rückenschule, Theater, Tennisunterricht, Winterfußball, Turniere, Klönabende, Blutspenden, Musikunterricht mit der Musikschule Goslar, Abschlussbälle der Oberschule, Sportlerball der FG16, Schützenfrühstücke, Ausstellungen und natürlich auch private Events wie Familienfeiern oder Tanz- und Musikvergnügen.

Christa Hillebrand, 1. Vorsitzende vom Kunsthof Vienenburg, findet es eine gute Sache für Vereine. Der Kunsthof war bisher in der Goslarer Straße untergekommen, aber durch Corona konnte der Verein den Laden nicht mehr finanzieren. Besonders für die Mitglieder der Jugendgruppe im Alter von 8 bis 18 Jahren ist kein aktives Gestalten mehr möglich.

Mahnkopf unterstreicht, dass es bei dem Gebäude nicht allein um eine leere Halle mit gelegentlichen Wochenendveranstaltungen geht, sondern um ein Mehrgenerationsgebäude für das Ortschaftswohl. Es soll sich nicht um eine Partyhalle handeln. Das zeigt auch das große Interesse, aber noch gibt es kein Betreiberkonzept.

Jila Segieth gibt an, dass es bei ihren Gesprächen eine hohe Nachfrage nach Kinderaktionen und Kinderfrühentwicklungsangeboten gibt.

Die BGM sucht noch nach einem Spender des nächsten Weihnachtsbaums für den Marktplatz. Der Baum sollte mit einem Kran von der Straße aus greifbar sein, um ihn für den Transport auf einen Anhänger legen zu können.

Homepage Vienenburger Bürgergemeinschaft e.V.

Comments are disabled.