Neue Spielgeräte auf dem Waldspielplatz in Lautenthal

Waldspielplatz Bergstadt Lautenthal

Der Förderverein Waldspielplatz e.V. der Bergstadt Lautenthal konnte den neuen Waldspielplatz eröffnen

Coronabedingt wurde die Eröffnung am 14.08.2020 nur im sehr kleinen Kreis mit Vertretern der Stadt Langelsheim, dem Ortsrat der Bergstadt Lautenthal, Vertreter der Landesforsten und dem Vorstand des Vereins durchgeführt.
Nach gerade einmal 16-monatiger intensiver Vereinsarbeit ist es dem Förderverein gelungen, gemeinsam mit der Stadt Langelsheim, den komplett neu gestalteten Spielplatz zu eröffnen.

Der Verein investierte ca. 50.000€ für neue Spielgeräte und ein Waldklassenzimmer

Die Stadt Langelsheim unterstützte das Projekt mit 18.000€ und vielen Arbeitsstunden des Bauhofes. Die Spielgeräte aus langlebigem Robinienholz wurden dabei nach Vorgaben des Vereins getreu der Geschichte des Ortes im Bergwerkstil gefertigt. So gibt es eine Grubenbahn, einen Erzkahn, die Spielkombination Lautenthals Glück und eine Schaukel mit Grubenlampen und Bergwerkssymbolen.

Vom alten Spielplatz blieben nur 3 Bänke und eine Wippe die bereits im letzten Jahr neu dazugekommen waren. Darüber hinaus wurde auf einer höher liegenden Ebene ein Waldklassenzimmer mit Tafel und Bänken installiert.

Eröffnung Waldspielplatz Bergstadt Lautenthal

1. Vorsitzende Johanna Brandt gab bei der Eröffnungsrede einen kleinen Rückblick über die vergangenen Monate

„Für uns ist es immer noch unfassbar, dass wir heute nach 16 Monaten hier stehen und den Spielplatz, so wie er jetzt ist, eröffnen können. Wir mussten anfangs das Vertrauen der Stadt und des Ortsrates erst gewinnen.“
Bürgermeister Ingo Henze und Ortsbürgermeister Hartmut Arndt lobten bei der Eröffnung die Arbeit des Fördervereins und freuen sich über weitere Aktivitäten des Vereins.

Der Spielplatz ist einzigartig in der Region, durch den Bezug zur Bergwerksgeschichte des Ortes und seiner wunderschönen Lage wird er zu einem tollen Treffpunkt für Familien. „Wir haben vielen Menschen, Firmen, Stiftungen und Unternehmen von unserer Projektidee erzählt und konnten viele begeistern und mit ins Boot, bzw. in den Erzkahn holen“, erklärte Johanna Brandt.

Es haben sich, neben einiger Unterstützer aus dem eigenen Ort, auch große Vereine, wie Gofus e.V, die Kulturförderung des Landkreis Goslar, der Harzklub oder große Firmen der Region, wie Uhlig Rohrbogen an der Umsetzung beteiligt.
Im Großen und Ganzen handelt es sich um ein gelungenes Projekt, dass den Kindern der Region sicher viel Freude bereiten wird.

Homepage Förderverein Waldspielplatz e.V.

Kinder, Jugend & SchuleVeranstaltungenVereinsnachrichten

Comments are disabled.