Verzwickte Verkehrssituation in Gielde

Verzwickte Verkehrssituation in Gielde

Über 50 Einwohner waren zur Ortsbegehung gekommen


Seit einigen Jahren hat sich die Verkehrssituation in Gielde verschärft

Auf vielen Straßen wird zu schnell gefahren, besonders betroffen sind die beiden Durchgangstraßen, die Dorf- und Lüderoder Straße. Eine Geschwindigkeit von 50 km/h ist hier erlaubt. Auf Antrag der SPD-Fraktion hatte der Gielder Ortsrat beschlossen, dass versucht werden soll, im Rahmen einer großen Verkehrsschau mit dem Straßenbauamt, der Verkehrswacht, der Polizei und der Verwaltung der Gemeinde Schladen-Werla eine Lösung zu finden, um den Straßenverkehr wieder sicherer zu machen. Um die Verkehrsschau vorzubereiten, hatte der Ortsrat die Bürgerinnen und Bürger zu einem Ortsrundgang eingeladen.

Ortsbürgermeisterin Friederike Fiebig konnte am Treffpunkt über 50 interessierte Einwohner begrüßen

Der Bürgermeister der Gemeinde Schladen-Werla Andreas Memmert und sein Vertreter mussten wegen Krankheit absagen. Ein großer Handlungsbedarf besteht von der Dorfstraße in den Schladener Weg, hier wird einfach zu schnell von der 50er-Zone in die 30er-Zone gefahren. Gerade diese Einmündung wird als Schulweg genutzt. Hier wurde vorgeschlagen, eine sogenannte „Nase“ an der Kreuzung einzubauen oder einige Schwellen einzubauen, ein weiteres 30er-Schild oder „30“ auf die Straße zu malen.

Ein weiteres großes Problem im Ort ist der LKW-Verkehr und sind die großen landwirtschaftlichen Maschinen. Hagen Rakete berichtete vom „Brennpunkt“ an der Straße Schlesierweg/Ecke Bleiche, dort wird immer alles zugeparkt und der Feuerwehr wird die Zufahrt versperrt. Einige Anwohner hätten schon Briefe von der Gemeinde bekommen, aber es wird immer noch wild geparkt. Ein Vorschlag war es gewesen, einen Spiegel an der Warnestraße anzubringen, um dort besser den Verkehr einzusehen.

Eine andere Hürde ist die Dorfstraße am Kinderspielplatz

Hier wurde angeregt, einen Zebrastreifen anzubringen. Auch vom Spielplatz bis zum Dorfplatz könnte eine 30er-Zone ausgewiesen werden. Auf der Dorfstraße hatte einige Wochen ein Geschwindigkeitsmessgerät zur Probe gestanden und nun hat sich ein Spender gefunden, der das Gerät für 2300 Euro bezahlt.
Der Dorfplatz muss umgestaltet werden, es gibt auch schon Förderprogramme. Doch beim Umbau ist Vorsicht geboten, regte Florian Zalesinski an, denn um dieses Gebiet ist es sehr eng. Beim ILE-Projekt werden „Treffpunkte“ gefördert, aber das Projekt ist noch nicht genehmigt.

Die Mutter eines Kindes, Diana Horney berichtete, dass die Busfahrer unterschiedlich halten, denn es gibt allein in Gielde 31 Kinder, die den Bus benutzen. Hier sollten kleine Füße als Markierung angebracht werden, um zu sehen, wo der Bus hält und wo die Kinder stehen dürfen.

An der Kreuzung zur Mühlenstraße konnten die Teilnehmer beobachten, wie die Kurve geschnitten wird. Warum gibt es keine Mittelstreifen auf der Dorfstraße? Das soll auch nachgefragt werden.

Die Parksituation in der Mühlenstraße ist ein Problem, besonders für die Landwirtschaft. Hier wurde ein Schulterparken oder Parken auf dem Fußweg, auf beiden Seiten angeregt.

Kritik gab es am Zustand der Eiche an der Kreuzung zur Lüderoder Straße, hier müssten zur Verkehrssicherheit die Äste gestutzt werden. „Der Pflegezustand der Verkehrsinsel und der Gossen ist schlecht, es wuchert überall, gerade die Gemeinde müsste mit öffentlichen Flächen ein Vorbild sein.“

„Die Lüderoder Straße ist eine Rennstecke“ so ein Anwohner.

Gegenüber vom „Klinkberg“ behindern viele parkende Autos die Sicht der Kinder, wenn sie zur Schule gehen. Am „Klinkberg“ sollte ein Fußweg für die Kinder aufgemalt werden und in dem Bereich auf der Lüderoder Straße ein Antrag auf „30“ gestellt werden.

Eine gute Meldung gab es von der Ortsbürgermeisterin über die Bauarbeiten im DGH. Der Statiker war da und es wird zeitnah mit seinen Ergebnissen gerechnet. Wenn diese vorliegen, können die gegebenenfalls notwendigen Verstärkungen an den Balken durch einen Zimmerer eingesetzt werden.

Verzwickte Verkehrssituation in Gielde
Verzwickte Verkehrssituation in Gielde
Verzwickte Verkehrssituation in Gielde
Verzwickte Verkehrssituation in Gielde
Verzwickte Verkehrssituation in Gielde
Verzwickte Verkehrssituation in Gielde

Comments are disabled.