Wolfgang Hesse zum Ortsbrandmeister ernannt

(v.li.): Daniel Zalesinski (Gemeindebrandmeister), Peter Bartels (stellvertr. Gemeindebrandmeister), Wolfgang Hesse (Ortsbrandmeister), Andreas Memmert (Bürgermeister)


Der Bürgermeister der Gemeinde Schladen-Werla, Andreas Memmert, ernannte Wolfgang Hesse erneut zum Ortsbrandmeister der Feuerwehr Hornburg.

Die Ernennung im Dorfgemeinschaftshaus Schladen begleiteten Gemeindebrandmeister Daniel Zalesinski und sein Stellvertreter Peter Bartels. Bereits im September 2021 haben die aktiven Mitglieder der Ortsfeuerwehr Hornburg ihren amtierenden Ortsbrandmeister zur Vorschlagswahl wiedergewählt. Am 15. Dezember stimmte der Gemeinderat von Schladen-Werla für diesen Vorschlag.
Oberbrandmeister Wolfgang Hesse ist seit zwölf Jahren Ortsbrandmeister und tritt damit zu seiner dritten Amtszeit in Hornburg an. „Er steht nun bis zum 29. Februar 2028 im Ehrenbeamtenverhältnis und ist der dienstälteste Ortsbrandmeister der Gemeinde Schladen-Werla,“ berichte Andreas Memmert.
Der Stützpunktfeuerwehr gehören 49 aktive Mitglieder an, davon zehn weibliche sowie 14 Mitglieder in der Altersabteilung. In den zwölf Jahren der Amtszeit von Wolfgang Hesse wurde 2016 das gebrauchte MTF und im März 2020 das HLF 20 in Betrieb genommen. Im August 2017 konnte das 40-jährige Jubiläum der Jugendfeuerwehr gefeiert werden. Ein großes Ereignis war die Gründung der Kinderfeuerwehr „Hornburger Löschbande“ im Oktober vergangenen Jahres mit über 30 Kindern. Mit 159 Jahren ist die Ortsfeuerwehr Hornburg die älteste im Landkreis Wolfenbüttel, das 150-jährige Jubiläum wurde 2013 groß gefeiert.

Comments are disabled.