Dorfgemeinschaft Wiedelah reparierte Dach

(v.li.): Wolfgang Barke, Gustel Bock und Claus-Dieter Binder


Das vom Sturmtief Antonia beschädigte Dach des Gartenhauses wurde von der Dorfgemeinschaft Wiedelah wieder instandgesetzt.

Vor 15 Jahren spendete die Dorfgemeinschaft Wiedelah (DGW) ein Gartenhaus für Sport und Spielgeräte. Nachdem der Sturm das Dach beschädigt hatte, nahm die neue Rektorin der Grundschule Wiedelah, Nicole Wagener, im Frühjahr den Kontakt zur DGW auf. Diese sagte spontan zu, den Sturmschaden zu beheben.
Wolfgang Barke, Claus-Dieter Binder und Gustel Bock reparierten nun das Dach. Material wie Pappe und Schindeln stellte die ortsansässige Dachdeckerfirma Benjamin Binder zur Verfügung.
Die DGW freut sich, dass nun wieder ein heiles und intaktes Gartenhaus für die Kinder zur Verfügung steht.
Alle hoffen, dass der Standort der Grundschule noch lange erhalten bleibt.

Comments are disabled.