Freisprechung der Innung Sanitär und Heizungstechnik Goslar

(v.li.): Andreas Buhl, Peter Schmidt, Dardan Morina, Florent Bejtulahu, Daniel Schröder, Alexander Sura, Stjepan Tokic, Christoph Gust, Pascal Warnschaffe, Thorsten Fliß und Sönke Sönnichsen.


Während einer Freisprechung erhielten acht Auszubildende aus den Bereichen Sanitär, Heizung, Klima und Anlagenmechanik ihren Gesellenbrief.

Wegen der Corona-Pandemie gab es keine Freisprechung im großen Rahmen mit der Kreishandwerkerschaft. Die Gesellenbriefe wurden von Thorsten Fließ (Vorsitzender des Prüfungsausschuss), Peter Schmidt (Prüfungsausschuss), Andreas Buhl (stellvertr. Obermeister Innung Sanitär und Heizungstechnik Goslar) und Sönke Sönnichsen (Lehrer BBS- Goslar- Baßgeige) übergeben.

Die acht neuen Gesellen sind: Florent Bejtulahu, Daniel Schröder und Alexander Sura (alle Ausbildungsbetrieb HLF Heizung Sanitär Goslar), Christoph Gust (Jahn, Langelsheim), Lars Kossack (Lehne, Clausthal-Zellerfeld), Dardan Morina (HS Schmidt), Stjepan Tokic (Fröhlich, Seesen) und Pascal Warnschaffe (Hartmann + Schwarz).

Alle acht neuen Gesellen werden nach erfolgreicher Ausbildung von ihren Betrieben übernommen, denn es herrscht großer Fachkräftemangel. Die Innung Sanitär und Heizungstechnik Goslar lobt die gute Zusammenarbeit mit der Berufsschule, besonders während der Corona-Pandemie.

Comments are disabled.