JHV der Ortsfeuerwehr Jerstedt

Feuerwehr

Stadtbrandmeister Christian Hellmeier (li), Oberbürgermeisterin Urte Schwerdtner (mi) und Ortsbrandmeister Stefan Schütze (re) sowie die Ernannten, Beförderten und Geehrten


Verabschiedungen, Ehrungen, Beförderungen und Ernennungen standen im Mittelpunkt der JHV der Freiwilligen Feuerwehr Jerstedt

Im Schulungsraum begrüßte Ortsbrandmeister Stefan Schütze Oberbürgermeisterin Urte Schwerdtner, Stadtbrandmeister Christian Hellmeier, seinen Stellvertreter Frank Slotta und die aktiven Mitglieder. Die Versammlung musste ohne fördernde Mitglieder stattfinden, um die Einsatzbereitschaft aufrechtzuerhalten. Aus dem aktiven Dienst wurden die aktiven Kameraden Wilfried Ziller und Jürgen Rollwage in die Altersabteilung entlassen. Beide erhielten ein Oberharzer Tscherper Berufsmesser.

Vier verdiente Feuerwehrmänner wurden für langjährige Mitgliedschaft mit dem Abzeichen des Landesfeuerwehrverbandes ausgezeichnet

Hauptfeuerwehrmann Hans-Joachim Brämer (40 Jahre). Die Hauptfeuerwehrmänner Erhard Hoffmeister, Heinz Dahle und Klaus Kreisel sind seit 50 Jahren Mitglied in der Feuerwehr.
Zum Hauptlöschmeister wurde Andreas Bielstein durch den Stadtbrandmeister befördert. Svenja Weidner wurde zur Oberfeuerwehrfrau und Paul Hartung und Andre Vespermann zu Oberfeuerwehrmänner befördert. Zu Feuerwehrmännern wurden Justin Schneider, Lennart Fricke, Torben Rehse, Julian Weide und Lukas Knoke ernannt.

In seinem Jahresrückblick vom Ortsbrandmeister gab es je einen Entstehungsbrand und Mittelbrand, je drei Kleinbrände und Brandmeldeanlagen, je eine technische Hilfe, Türöffnung, Unterstützung Rettungsdienst und sonstige Hilfeleistungen. Außerdem 12 Unwettereinsätze (Schnee) und zwei Wassereinsätze. In 2021 wurde der Dienstbetrieb aufgrund von Einschränkungen durch Covid-19 sehr erschwert, es gab keine Alarmübungen auf Orts- oder Stadtebene. Da die Atemschutzanlage gesperrt war, oder ausgebucht war, konnten einige Kameraden vom Stadtverband auf dem Hof von Heiko Hartmann in Lochtum die Belastungsübung auffrischen.

Im vergangenen Jahr gab es einige Beschaffungen wie das neue MTF, aus eigenen Mitteln wurde HRT mit Sprechgarnitur und ein Bedienhandapparat im Mannschaftsraum für das fest eingebaute MRT des TGE und zwei weitere ADALT LED Handleuchte ATEX L-3000 beschafft.

Folgende Lehrgänge wurden an der FTZ, im Stadtverband und an der NABK Celle besucht

Justin Schneider, Luca Antes, Melissa Schneider, Daniel Ayoub, Torben Rehse, Lukas Knoke, Lennart Fricke und Julian Weide (alle Truppmannausbildung Teil 1), Luca Antes (Sprechfunkerlehrgang), Paul Hartung, Andre Vespermann, Christian Rehse (der VI.) (alle Maschinistenlehrgang), Leon Volkenandt und Louis Gaschler (Atemschutzgeräteträger), Helge Schulze (Fortbildung Motorsägenausbildung).

Für die Oberbürgermeisterin Urte Schwerdtner war es die erste Jahreshauptversammlung bei der Feuerwehr in ihrer Amtszeit. Die Fort- und Weiterbildung ist der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen und die Einsätze konnten nur unter erschwerten Bedingungen gefahren werden. Für die zeitgemäße Ausrüstung, Neubauten und Fahrzeuge werden Verwaltung und Rat an einem Strang ziehen und für engagierte Ausbildungen bei den Feuerwehren sorgen, denn der Jugend gehört die Zukunft. An einer geplanten Feuerwehrrente arbeitet die Verwaltung. Für Stadtbrandmeister Christian Hellmeier ist es erfrischend wieder unvermummt während einer JHV zu sprechen, zu ehren und zu befördern.

Über 600 Einsätze wurden im vergangenen Jahr in den elf Ortswehren gefahren. Bereits Anfang Juni hat man schon wieder 325 Einsätze abgearbeitet. Erfreut zeigte sich Hellmeier, dass nach Wiedelah, nun auch in Hahnenklee eine Kinderfeuerwehr gegründet wurde. Es gibt zwei Themen gerade, die Feuerwehrrente und die neu Budgetierung, erstmals aller elf Ortsfeuerwehren. Jerstedt ist eine personell starke Feuerwehr und besetzt auch die Fahrzeuge der FTZ sowie mit den Löschzug I und Wassertransportzug. Ortsbrandmeister Stefan Schütze hofft, dass der Zug wieder ins Rollen gebracht wird.

Termine: Martinsumzug (11. November), Volkstrauertag (13. November)

Homepage FFW Jerstedt

Comments are disabled.