Kindergartenkinder bastelten Weihnachtsbaumschmuck

VGH Gliemann Weihnachtsbaum in Vienenburg

Christian Gliemann und Alicia Beer schmücken den Weihnachtsbaum in der Kaiserstraße


Christian Gliemann schmückte den Weihnachtsbaum

„Es soll schön werden, wir vermissen die Weihnachtsbäume auf der Kaiserstraße“, so Christian Gliemann, Leiter der VGH-Vertretung in der Straße. In den vergangenen Jahren hatte die Interessengemeinschaft Handel Handwerk und Gewerbe Vienenburg (IGV) die Aufstellung der Weihnachtsbäume in Vienenburgs Geschäftsstraßen organisiert. Ein Anbieter aus Vienenburg lieferte die Weihnachtsbäume immer preiswert, er stellte jedoch aus gesundheitlichen Gründen den Verkauf ein.

„Kinder sind die Zukunft und müssen wegen der Corona-Pandemie schon genug leiden“

Christian Gliemann nahm den Kontakt mit der städtischen Kindertagesstätte in der Osterwieckerstraße auf. Die Kinder bastelten in den vergangenen Wochen Sterne, Lebkuchenherzen, Nikoläuse, Sterne aus Glas, eine Girlande und eine Papierkette sowie Weihnachtseulen in der Eulengruppe. Nun dürfen aber alle Kinder in den Kindergärten der Stadt Goslar wegen der Corona-Pandemie das Gelände nicht verlassen, um Veranstaltungen zu besuchen.

Die kommissarische Leiterin der Kindertagesstätte, Alicia Beer, ging in die Kaiserstraße zu Christian Gliemann und schmückte mit ihm in Vertretung der Kinder den Weihnachtsbaum. Auch für den Baum in der Sparkasse wurde der Weihnachtsschmuck gebastelt.

Nun können die Kinder, wenn sie mit ihren Eltern durch die Stadt gehen, ihre Bastelarbeiten bewundern

In den kommenden Tagen spielt Christian Gliemann den Weihnachtsmann und wird den Aufkleber Kinderfinder überreichen. Dieser wird an die Eingangstür eines Hauses angebracht, so kann die Feuerwehr bei einem Brand sehen, dass dort Kinder wohnen. Außerdem gibt es noch das Pixi-Buch Feuerwehr, Philipp und sein Rauchengel.

Mit einer Geldspende hat sich das VGH Büro beim Kindergarten für die Bastelarbeiten bedankt.

Homepage VGH Vertretung Gliemann

 

Comments are disabled.