Kürbisse in Vienenburg gestohlen

Am Abend waren alle Kürbisse noch vorhanden


Die Traurigkeit bei den Kindern war groß, als sie am Morgen feststellen mussten, dass über Nacht 2 Kürbisse gestohlen wurden.

Am nächsten Morgen fehlten 2 Kürbisse

Die „großen“ Kinder, drei und fünf Jahre, halfen fleißig beim Schnitzen und das einjährige schaute zu. Man entzündete jeden Abend die Kerzen und freute sich über das, was man geschaffen hatte. Als sie am nächsten Morgen vor ihrem Haus in der Teichstraße entdeckten, dass einige Kürbisse fort waren, war die Traurigkeit groß.
Für ein Kind ist es unbegreiflich, warum jemand einfach so ihre Sachen stiehlt. Der materielle Wert ist bei zwei Kürbissen nicht entscheidend, dafür eher die Tatsache, dass für die drei Kinder Halloween gelaufen war.
Traurig sind die Eltern darüber, dass inzwischen sogar „Deko“ gestohlen wird.

BlaulichtKurioses

Comments are disabled.