Neuer Pächter in der Esso Station Vienenburg

Neuer Pächter in der Esso Station in Vienenburg

vl: Frank Willuda, der Esso-Tiger und Pächter Sven Ziegler.


Seit dem 15. Dezember 2020 ist Sven Ziegler neuer Pächter der Esso Station in der Wiedelaher Straße.

Sein Vorgänger gab aus Altersgründen nach sechszehnjähriger Pacht die Tankstelle ab. Am Eröffnungstag am 18. Dezember kam auch der Esso-Tiger vorbei und verteilte Spielzeug für die Kinder sowie Eiskratzer, Kugelschreiber und Feuerzeuge für die Tankkunden.

Es stehen zwölf Zapfsäulen zum Tanken zur Verfügung, allerdings werden keine KFZ-Reparaturen mehr durchgeführt, außer ein „kleiner Tankstellenservice“ wie das Wechseln einer Glühbirne. Die Waschanlage steht den Kunden werktags weiterhin zur Verfügung und im Shop werden mehrmals täglich Backwaren frisch hergestellt. Zum Angebote gehören belegte Brötchen, Bockwurst und andere Leckereien. Bis zum 10. Januar ist vorerst alles nur zum Mitnehmen. Sowie es in der Corona-Pandemie eine Lockerung gibt, werden im kleinen Bistro acht Sitzplätze zur Verfügung stehen. Im Shop gibt es Lebensmittel und Tiefkühlkost sowie Getränke, Zeitungen, Geschenkartikel, frische Blumen, Süßigkeiten und Knabbereien. Für einen reibungslosen Ablauf in der Tankstelle sorgen drei fest angestellte Mitarbeiter und fünf Aushilfen. „Wir sind ein freundliches Team und der Kundenservice wird groß geschrieben“, so der 48-jährige Wiedelaher, der vorher 16 Jahre bei einem Goslarer Autohaus in führender Position gearbeitet hat. Unter der Führung von seinem Bruder Frank Willuda wird in den nächsten Monaten eine weitere Esso Station in der näheren Umgebung eröffnet.
Die Tankstelle ist von Montag bis Freitag von 6 bis 23 Uhr, Samstag und Sonntag von 7 bis 23 Uhr geöffnet.

Geschäftliches

Comments are disabled.