Deutsches Sprachdiplom an den BBS Goslar

Sprachdiplom

(von li:) DAZ-Lehrerin Stefanie Mahlke, die Schülerin und Schüler und der Schulleiter der BBS Bassgeige, Otto Markus Brinkmann


Zertifikat für Sprachkompetenz

Der Donnerstag war für eine Schülerin und acht Schüler ein besonderer Tag, alle erhielten ihre Zertifikate, von B1- bis zum A2-Diplom von der DAZ-Lehrerin, Stefanie Mahlke und vom Schulleiter der BBS Bassgeige, Otto Markus Brinkmann. Ein Schüler, Muayyad Shaaban schaffte sogar das Diplom und acht Teilnehmer das Zertifikat.
Mit dem DSD-Zertifikat, das international anerkannt ist, haben die Beteiligten nunmehr Auskunft zu ihrer Sprachkompetenz und gleichzeitig einen anerkannten Nachweis zur Bewerbungsvorlage für einen Praktikums- und /oder Ausbildungsplatz erhalten.

Seit über 40 Jahren kann man an Auslands-Schulen Sprachdiplome in deutscher Sprache erlangen. An den Berufsbildenden Schulen Goslar-Bassgeige/Seesen ist dies seit drei Jahren möglich. Sie ist die einzige Schule im Sekundarbereich II im Landkreis, die diese Möglichkeiten anbietet und auch im vergangenen Schuljahr an der DSD (Deutsches Sprachdiplom) -Prüfung der Kultusministerkonferenz teilgenommen hat.

Insgesamt 15 Schülerinnen und Schüler haben im Sommer 2019 mit der Schule begonnen, elf wurden zur Prüfung gemeldet, neun haben die Prüfung angetreten und bestanden. In einer speziell eingerichteten Intensivklasse wurden die Schülerinnen und Schüler, die aus dem europäischen und nicht europäischen Ausland zugewandert oder geflüchtet sind, beschult.
Die Klasse stammt aus dem Irak, Syrien, Guinea, sowie Serbien und Kroatien. Mit einem großen Stundenumfang im Fach „Deutsch als Zweitsprache (DAZ)“ trainierten sie die deutsche Sprache.

Außerdem wurden Einblicke in die verschiedenen Berufsfelder erteilt, dabei ist es das oberste Ziel, die Schülerinnen und Schüler schnellstmöglich in den Regelunterricht zu integrieren und ihnen einen Anschluss in die Berufs- und Arbeitswelt zu bieten.

Vorbereitung im Homeschooling

Doch dieses Mal war alles etwas anders, durch den Lockdown mussten sich die Kandidatinnen und Kandidaten auf die schriftlichen und mündlichen Prüfungen nun im Homeschooling vorbereiten. In einer Zeit, in der teilweise schon der normale Einkauf nicht wie gewohnt von der Hand ging, stellte das Selbstlernen eine große Herausforderung dar. Am Ende konnten sich die Ergebnisse trotzdem sehen lassen.

Die nächste Gruppe von DSD-Kandidatinnen und -Kandidaten steht bereits für den kommenden Durchgang in den „Startlöchern“. Ganz gleich, was auch kommen mag, die vorherige Lerngruppe hat mit ihren B1- und A2-Diplomen bewiesen, dass Corona dem Lerneifer und der Freude über das bestandene Sprachdiplom nichts anhaben kann.

Die ausgebildeten DAZ-Lehrerinnen, Stefanie Mahlke und Lea Karrenführer stehen ihnen dabei tatkräftig zur Seite. Vier Schüler werden weiterhin die BBS-Bassgeige besuchen um den Hauptschulabschluss zu erlangen, die anderen fünf werden andere Schulen besuchen.

Homepage BBS Goslar-Bassgeige/Seesen
Homepage Deutsches Sprachdiplom (DSD) der Kultusministerkonferenz

Kinder, Jugend & SchulePressemeldungen

Comments are disabled.